Unsere Arbeit

Agriculture IoT

Milchbetriebsradar

Das Milchbetriebsradar, eine revolutionäre Entwicklung eines ungarischen Anbieters von landwirtschaftlicher Technologie, nutzt die Kraft der modernen Cloud- und IoT-Technologien, um die Prozesse von Milchbetrieben zu verbessern. Unter Verwendung von AWS für die Cloud-Infrastruktur sammelt das System effizient Daten von zahlreichen Sensoren auf verschiedenen Milchbetrieben und verarbeitet sie. Die Datenübertragung erfolgt über Chirpstack, einem Open-Source-LoRaWAN-Netzwerkserver, der eine sichere und skalierbare IoT-Konnektivität gewährleistet. NodeJS wird in der Architektur des Systems eingesetzt, um eine serverlose Decodierungsmethode bereitzustellen, die Daten von verschiedenen Sensorenherstellern verarbeitet und die Vielseitigkeit des Systems erhöht.

Die Technologie bietet sowohl Echtzeitbenachrichtigungen als auch umfassende Berichte. Für Echtzeitbenachrichtigungen wurde ein SMS-System entwickelt, um Kunden über kritische Umweltveränderungen zu informieren. Geplante tägliche und monatliche Berichte im PDF-Format werden mithilfe von PowerBI erstellt und bieten Landwirten eine benutzerfreundliche Möglichkeit, ihre Daten zu visualisieren und fundierte Entscheidungen zu treffen. Thingsboard, eine Open-Source-IoT-Plattform, bietet detaillierte Einblicke in Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftdruck und Wasserdurchfluss zur Datenanalyse und -visualisierung. Diese Komplettlösung wurde entwickelt, um die Bedingungen von Milchbetrieben zu optimieren und für breitere landwirtschaftliche Anwendungen anpassbar zu sein.

Kunde

Agriculture IoT

Kategorie

Die Ergebnisse

„Das Milchbetriebsradar-System hat unsere Herangehensweise an die Milchviehhaltung revolutioniert. Es ermöglicht uns, unseren Betrieb zu optimieren, indem wir proaktiv auf Umweltveränderungen reagieren können.“

Von Konzept zur Umsetzung

Insgesamt war die Entwicklung des Milchbetriebsradar-Systems ein umfassender Prozess, der modernste Technologie mit tiefem landwirtschaftlichem Verständnis kombinierte, um die Bedingungen für Milchkühe zu verbessern und dadurch die Milchproduktion zu steigern. Die ununterbrochene Überwachung, frühzeitige Benachrichtigungen und detaillierte Berichte des Systems sorgten dafür, dass Betriebsleiter informiert und proaktiv in der Verwaltung ihrer Betriebe sein konnten.